Vorbereitungskurse zur Medizinisch-Psychologischen-Untersuchung (MPU)

Autofahren unter Alkohol- und Drogeneinfluss ist gefährlich. Die Konsequenzen bei einer Auffälligkeit sind daher für die Betroffenen sehr hart: Bei einem Blutalkoholwert von 1,6 ‰ und mehr sowie bei Wiederholungstätern ordnet die Führerscheinbehörde eine Medizinisch Psychologische Untersuchung (MPU) an. Wer unter Drogeneinfluss fährt und auffällt, muss mit den gleichen Konsequenzen rechnen.

Kernstück der MPU ist das psychologische Gespräch, das zu einem nicht unerheblichen Maße über die Fahreignung entscheidet. Hier wird eine ausreichende Verhaltensänderung bezüglich des verantwortungsbewussten Umgangs mit Alkohol vorausgesetzt.

Die Jugend- und Drogenberatung Weilburg vermittelt in ihrem kostenpflichtigen Gruppenangebot interessierten Betroffenen in der Vorbereitung zur MPU folgende Inhalte:

  • solides Wissen zu Wirkung, Ursachen und Folgen des Alkoholkonsums, auch im Straßenverkehr,
  • eigene Einstellungen und Verhaltensweisen, die letztlich zum Verlust des Führerscheins geführt haben, neu überdenken und bewerten und neue Strategien für die Zukunft planen und ausprobieren
  • selbst Maßnahmen ergreifen, um die Fahreignung wieder herzustellen und Erfahrungen sammeln, über die sie dem Gutachter in der MPU dann berichten können.

Der nächste Vorbereitungskurs beginnt am 15. Februar 2018. Dazu ist eine Anmeldung erforderlich!

 

Haben Sie Interesse? Melden Sie sich bei unserem Mitarbeiter 

Ansprechpartner:

Armin Deußer                                                          
Jugend- und Drogenberatungsstelle Weilburg                
Adelheidstrasse 3                                                    
35781 Weilburg                                                        
Telefon: 06471 / 2283                                                
Telefax: 06471 / 1758                                                
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einen Flyer mit den notwendigen Informationen finden Sie hier
                      
 

Wünschen Sie Informationen zu unserem Kurs, zum Ablauf der MPU oder zur Nutzung der Sperrfrist? Rufen Sie uns an oder besuchen Sie den nächste Infoabend in Weilburg. Dort findet regelmäßig einmal im Monat um 18:00 Uhr eine Info-Gruppe statt, die Sie ausführlich zu den oben genannten Themen informiert. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Besuch ist kostenfrei.                                              

Der nächste Info-Abend findet am Montag, 05.03.2018  um 18:00 Uhr statt

  

Bitte informieren Sie sich bei unserem Mitarbeiter Armin Deußer (Kontaktdaten s.o.)

Hier können Sie unseren Flyer "Alkohol, Medikamente und Drogen im Straßenverkehr" öffnen oder mit dem rechten Mausklick speichern.